Medizinisches Microneedling

Behandlungsart:

minimal-invasiv (Arztvorbehalt).

Behandlungsdauer:

ca. 45 Min.

Ausfallzeit:

wenige Tage

Wirkdauer:

dauerhaft

Kosten:

ab 300 €

Eine jugendliche Haut mit frühlingsfrischem Glow durch Microneedling

Microneedling ist unter Beauty-Gurus DIE Geheimwaffe gegen Falten! Auch wenn eine Gesichtsbehandlung mit hunderten Nadelstichen auf den ersten Blick nicht sehr ansprechend wirkt: das Microneedling gilt als eine Revolution unter den Anti-Aging-Methoden und ist eine sehr effektive und gleichzeitig schonende Hautbehandlung zur Hautstraffung! Ein toller Nebeneffekt: aufnahmefähigere Haut! Nach oder auch schon während der Microneedling-Behandlung wird für gewöhnlich ein reichhaltiges Hyaluronsäure-Serum und eine hochwertige Feuchtigkeitspflege aufgetragen. Grund dafür ist, dass durch die Einstiche Wirkstoffe besonders gut und tief in die Haut aufgenommen werden können und das Hyaluron zusätzlich seine Anti-Falten-Wirkung entfalten kann.

Was kann mit dem Dermapen 4® behandelt werden?

Mit dem Dermapen 4® kann am gesamten Körper behandelt werden. Folgende Bereiche sind besonders geeignet:
N
Gesicht
N
Hals
N
Dekolleté
N
Hände
N
N
N
N
(Akne-)narben
N
Dehnungsstreifen
N
Couperose
N
N
N
N
Für weitere Behandlungsbereiche, sowie für kostenfreie Beratung und Preise kontaktieren sie uns oder vereinbaren gleich online einen unverbindlichen Beratungstermin.

Was ist der Unterschied zwischen einem kosmetischen und einem medizinischem Microneedling?

Bei einem kosmetischen Microneedling wird mit einer Eindringtiefe von maximal 1 mm behandelt. Das ist die maximale Eindringtiefe, mit der eine Kosmetikerin behandeln darf. Ein medizinisches Microneedling hat eine Eindringtiefe über 1 mm und darf nur von medizinischem Fachpersonal durchgeführt werden.

Was bewirkt ein Microneedling mit dem Dermapen 4®?

Das Microneedling bewirkt eine allgemeine Hautstraffung und Regeneration. Durch die zahlreichen Einstiche werden Tausende von Mikroverletzungen in der Haut gesetzt, welche die Kollagen- und Elastin-Produktion der Bindegewebszellen stimulieren. Gleichzeitig werden durch die zahlreichen Einstiche Mikrokanäle eröffnet, durch die die notwendigen Bausteine für die Kollagenbildung und andere verjüngende Wirkstoffe tief ins Gewebe eingearbeitet werden können. Einige Wochen nach der Behandlung wird die Haut durch den verstärkten Kollagen- und Elastinaufbau dicker, straffer und feinporiger. Feine Äderchen schimmern nicht mehr so stark durch und Pigmentstörungen verbessern sich. Das Hautbild wird ebenmäßiger.

Was passiert bei einem Microneedling mit dem Dermapen 4®?

Das medizinische Microneedling mit dem Dermapen 4® aus den USA ist die aktuell modernste und effektivste Art, ein Microneedling durchzuführen. Hierbei wird die Haut mit einem elektronisch gesteuerten Handstück behandelt, dessen Behandlungskopf zwölf feine, präzise geformte Micronadeln aus medizinischem Stahl mit einer Eindringtiefe von 0,5 bis 3 mm enthält. Ein starker Elektromotor garantiert ein minimal-invasives Eindringen der Nadeln in die Haut mit bis zu 1300 Einstichen pro Minute.

Was ist der Vorteil einer Behandlung mit dem Dermapen 4®?

Einerseits ist der Vorteil einer Behandlung mit dem Dermapen 4® gegenüber einem Dermaroller, dass die Eindringtiefe der Hautbeschaffenheit angepasst und somit das gesamte Gesicht inklusive Augenbereich behandelt werden kann. Zudem ist der Dermapen 4® das neuste, schnellste und gleichzeitig schonendste Modell von Dermapen™. Mit dem Dermapen 4® können 1300 Einstiche pro Sekunde erzielt werden, was mit einem Dermaroller nicht möglich ist.

Dr. Last beanwortet

häufig gestellte Fragen

Ist die Behandlung mit dem Dermapen 4® schmerzhaft?

Zur Reduzierung der Schmerzen wird bei uns vor jeder Behandlung eine spezielle Betäubungscreme aufgetragen. Diese mindert den Schmerz deutlich. Ein weiterer Baustein um die Behandlung so gut wie schmerzfrei zu gestalten ist hier auch die Möglichkeit, dass die Eindringtiefe der Nadeln je Areal individuell angepasst werden kann.

Was sind die Risiken und möglichen Nebenwirkungen beim Dermapen 4®?

Um ein optimales Ergebnis beim medizinischen Microneedling mit dem Dermapen 4® zu erreichen, werden je nach Körperregion und Hautbeschaffenheit mindestens 3 – 6 Behandlungen im Abstand von 2 – 4 Wochen empfohlen. Anschließend werden jährlich 1 – 2 Auffrischungsbehandlungen empfohlen.

Wie oft sollte mit dem Dermapen 4® behandelt werden?

Um ein optimales Ergebnis beim medizinischen Microneedling mit dem Dermapen 4® zu erreichen, werden je nach Körperregion und Hautbeschaffenheit mindestens 3 – 6 Behandlungen im Abstand von 2 – 4 Wochen empfohlen. Anschließend werden jährlich 1 – 2 Auffrischungsbehandlungen empfohlen.

Ist man nach der Behandlung mit dem Dermapen 4® gesellschaftsfähig?

Nach einem medizinischen Microneedling mit dem Dermapen 4® ist die Haut für ca. 1 – 2 Tage leicht geschwollen und gerötet. Diese Rötungen können auf Wunsch mit einem leichten Make-up abgedeckt werden. Sollten Sie in einem sehr exponierten Bereich tätig sein, empfehlen wir, dem Gesicht ca. 2 Tage zum zur Ruhe kommen zu geben.

Wann und wie lange ist das Ergebnis der Dermapen 4®-Behandlung sichtbar?

Bei oberflächlichen Behandlungen sieht man die ersten Ergebnisse bereits nach ca. 1 – 2 Monaten. Bei tieferen Falten- und Narbenbehandlungen sind Ergebnisse frühestens nach 4 – 6 Monaten zu erwarten. Das Ergebnis ist dauerhaft, jedoch schreitet der natürliche Alterungsprozess fort.

Was kostet eine Behandlung mit dem Dermapen 4®?

Eine Behandlung mit dem Dermapen 4® kostet ab 300 Euro.

Wie verläuft eine Behandlung mit dem Dermapen 4®?

Zunächst wird die Haut gründlich von Schmutz, insb. Make-up gereinigt und desinfiziert. Da bei uns kein Patient unnötig Schmerzen leiden soll, wird dann eine spezielle, betäubende Creme auf die zu behandelnden Bereiche aufgetragen. Hiernach wird ein spezieller Wirkstoffcocktail aufgetragen und mit dem Handstück des Dermapen 4® in schwenkenden oder kreisenden Bewegungen in die Haut eingearbeitet. Dabei kann je nach Hautbeschaffenheit und Schmerzempfindlichkeit die entsprechende Eindringtiefe der Nadeln angepasst werden. Anschließend wird eine beruhigende und hydratisierende Maske aufgelegt. Zuletzt wird eine beruhigende Pflegecreme aufgetragen.

Dr. Jasmin Last

Ihre Spezialistin für nicht-operative ästhetische Medizin

Dr. Jasmin Last ist Mitglied bei